SU citynet@Hall bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften im Schwimmen
Sport
Mittwoch, den 24. Juli 2013 um 11:10 Uhr

CReitshammer3Für die meisten Sportler bilden die Staatsmeisterschaften den Saisonhöhepunkt. Nicht so für Caroline Reitshammer: Für die Top-Schwimmerin der SU citynet@Hall waren die Österreichischen Meisterschaften in Kapfenberg am vergangenen Wochenende lediglich eine kurze Zwischenstation nach der Universiade im russischen Kazan, wo sie sich immerhin ins Semifinale kämpfen konnte.

Danach ging es gleich weiter zu den diesjährigen Weltmeisterschaften nach Barcelona. In Kapfenberg war daher nur Zeit für einen schnellen Auftritt über ihre momentane Paradestrecke, die 50 Meter Brust, die sie sicher gewinnen konnte.

Bernhard Reitshammer
Mehr zu tun hatte da schon ihr Bruder Bernhard. Nachdem er über 200 Meter Rücken mit neuem Landesrekord (2:05,46) seinen Staatsmeistertitel vom Winter verteidigen konnte, musste er sich über 100 Meter knapp mit Silber zufrieden geben. Dafür hielt er sich dann jedoch im Brustsprint schadlos, wo es ihm gelang, mit einer deutlichen Verbesserung der Tiroler Bestmarke (29,17) überraschend seine zweite Goldmedaille zu gewinnen.

Luicy Uiberreiter
Lucy Uiberreiter fehlten im Zuge ihrer Maturavorbereitungen einige intensive Trainingsinhalte, sodass ihr bei der 100-Meter-Strecke über Delphin etwas die Tempohärte fehlte und es nur zu Rang acht im Finale reichte. Besser lief es über die Sprintstrecken: Rang fünf über 50 Meter Delphin und der Sieg im B-Finale über 50 Meter Kraul bilden eine versöhnliche Bilanz.

Nachwuchsmeisterschaften in Wolfsburg
Am kommenden Wochenende sind dann noch die Youngsters am Zug: Sie kämpfen in Wolfsberg um die Medaillen, wo Thomas Astner ein heißer Anwärter auf Edelmetall sein wird.

 
 

Latest Events

Suchen & Finden