Rauf auf die Türme: 7. Raiffeisen Turmlauf Hall in Tirol
Sport
Freitag, den 21. September 2012 um 09:20 Uhr
Feuerwehrlauf-Stahlwendeltreppe_hinauf Am Sonntag, den 23. September 2012 gilt es wieder das Haller Wahrzeichen, den Münzerturm, und den gegenüberliegenden Medienturm zu erlaufen! Es verspricht wieder ein spannender Tag für Treppenläufer zu werden. Neben Titelverteidiger und Olympiasieger David Kreiner haben sich weitere Stars der Nordischen Kombinierer wie Christoph Bieler, Tomaz Druml, Katharina Smutna und Marco Pichlmayer angesagt, außerdem kommen Extrem-Treppenläufer wie Piotr Lobodzinski aus Polen und einige profilierte Läufer aus Tschechien.
Auch die Moderatoren sind Stars ihrer Branche: die bekannten Sport-Sprecher Stefan Steinacher und Othmar Peer übernehmen in bereits bewährter Manier das spontane Stimmungsmachen.
Zum Feuerwehrlauf haben sich schon über 25 Teams aus ganz Österreich angemeldet, die in voller Atemschutzmontur den Münzerturm erlaufen müssen.


Ein Wettkampf gegen den inneren Schweinehund…
Bereits in die siebte Runde geht am Sonntag, 23. September 2012, Österreichs einzigartiger Turmlauf auf gleich zwei Türme. Zu erlaufen gilt es den Münzerturm, das Wahrzeichen der Stadt Hall, und den gegenüberliegenden Medienturm.
Die Streckenführung des Haller Turmlaufes hat es in sich: 486 Meter, 2 Türme, 1 Tunnel und 590 Stufen gilt es in kürzester Zeit zu überwinden!

…und den Drehwurm
Vom Start beim Salinenparkplatz geht es durch den Tunnel der Haller Innbrücke zum nordseitigen Eingang des Medienturms. 100 Stufen hinauf und 98 Stufen hinunter, zurück durch den Tunnel Haller Innbrücke läuft man zum Südeingang des Münzerturms. Dort fängt der Spaß erst richtig an: 187 Stufen muss der Sportler über die enge, jahrhundertealte Holzwendeltreppe hinauf, um gleich anschließend über die 2005 neu erbaute Stahlwendeltreppe 199 Stufen in den Galerieraum hinunter zu flitzen. Der schwierigste Teil ist damit geschafft: nun geht es nur noch über den Innenhof der Burg Hasegg zurück zum Zielgelände am Salinenparkplatz, wo die Zuschauer die LäuferInnen jubelnd in Empfang nehmen.

Ein Renner für sich: Österreichs einzigartiger Feuerwehrlauf!
Es ist wahrlich nichts für Liftfahrer und Rolltreppenbenutzer – und bringt selbst die Sportlichsten an ihre Grenzen: gesucht wird wieder das schnellste Feuerwehr-Team im Treppenlauf!
Aus ganz Österreich reisen „feuerfeste“ 2-Mann-Teams an, um in voller Schutzausrüstung und mit schwerem Atemschutzgerät gegeneinander anzutreten!
Wichtig ist dabei, dass das Feuerwehrteam wie im Einsatzfall als geschlossene Gruppe und gemeinsam ins Ziel laufen muss!

Live – Übertragung
Eine spannende Unterhaltung ist auch für die Zuschauer garantiert, denn der Lauf kann im Start-Ziel-Bereich hautnah verfolgt werden und der Kampf gegen die Stufen wird mit mehreren Kameras live aus den Türmen auf eine Leinwand übertragen.

…und zukünftige Grisus
Für kleine und große Zuschauer wird die Stadtfeuerwehr Hall von 11 bis 14 Uhr einen Einblick in die Tätigkeiten der Feuerwehr bieten. Das Innenleben der verschiedenen Fahrzeuge kann dabei ebenso erkundet werden wie die Dimension einer Drehleiter. Helm aufsetzen und „Wasser Marsch“ heißt es beim Zielspritzen und Feuerlöschen mit dem Wasserschlauch.

Bei TeenyWini on TOUR (12 bis 16 Uhr) kann jeder mit 5000 Holzstöckerln seinen eigenen Münzerturm bauen, des Weiteren gibt’s eine TeenyWini-Schminkstation und natürlich die Sumsi-Hüpfburg!



7. Raiffeisen Turmlauf Hall in Tirol
Sonntag, 23. September 2012
Münzerturm / Medienturm / Salinenparkplatz
Informationen und Anmeldungen unter www.turmlauf.at <http://www.turmlauf.at/> !

START (ca. 30 Sekunden-Einzelstart):
Kinderlauf (nur auf den Medienturm): 10 bis 12 Uhr
Feuerwehrlauf (nur auf den Münzerturm): 12 bis 14 Uhr
Turmlauf U20 und Allgemeine Klasse (auf den Medien- und Münzerturm): 14 bis 16 Uhr

 
 

Latest Events

Suchen & Finden