Erfolgreiches EM-Debut von Schwimmerin Caroline Reitshammer
Sport
Dienstag, den 30. November 2010 um 08:54 Uhr

HPCaroline_ReitshammerMit den Rängen sieben, neun und 16 überzeugte die Haller Schwimmerin Caroline Reitshammer bei ihrem Europameisterschafts-Debüt in Eindhoven.

Vor zwei Wochen galt für Caroline Reitshammer von der SU citynet@Hall die Qualifikation zu ihrem ersten internationalen Großereignis als Maß der Dinge. Nach ihren Erfolgen bei den Kurzbahn-Europameisterschaften in Eindhoven/Niederlande muss die Latte jedoch schon wieder höherl egen.

Als EM-Debütantin angereist mit der vermeintlichen Auflage Erfahrung zu sammeln entwickelte sie sich schon bei ihrem ersten Start als wesentliche Leistungsträgerin des Nationalteams. Über 50m Brust schwamm sie bereits in einem entfesselten Vorlauf das Limit für die WM in Dubai und erreichte als neunte des Halbfinals nur wegen einer leicht misslungenen Wende nicht den Endlauf.

Dank einer weiteren Leistungsexplosion, von der auch Trainer Tomas Hajek trotz einer auf hohes Anfangstempo ausgelegten Renntaktik nicht zu träumen wagte, belegte Caroline im Vorlauf über 200m Brust den fünften Platz unter Europas besten Schwimmerinnen. Mit dem Handicap einer wieder akut gewordenen Adduktorenzerrung kämpfte sie sich im Finale dann noch auf den siebten Platz.

Eine weitere Bestzeit über 100m und der damit verbundene Halbfinaleinzug bildeten den Schlusspunkt einer glänzenden Wettkampfwoche, in der sich Reitshammer eindeutig als Österreichs Nummer eins auf den Bruststrecken etablierte und auch europaweit ins Rampenlicht rückte.

 
 

Latest Events

Suchen & Finden