Schlafen wie die Eskimos - Igludorf am Glungezer
Region Hall
Donnerstag, den 03. Februar 2011 um 10:26 Uhr

HP_Igludorf_1Ausblick auf 500 Alpengipfel, 2.600 Meter Höhenlage - am Glungezer können Freunde des ultimativen Winters in einem der höchstgelegenen Ingludörfer Europas die Nacht verbringen. Zehn Iglus bleiben bis Ostermontag für "frostige Nächte" geöffnet. Seit 1. Februar bietet das Igludorf am Glungezer der Region Hall-Wattens beeindruckende Bergerlebnisse und besondere Nächte für alle Winterfans. Zehn
Iglus stehen bis Ostermontag, 25. April 2011, Gästen auf 2.600 Höhenmetern mit einem unglaublichen Blick auf 500 Gipfel und Übergänge offen. An der Schneebar kann man diese beeindruckenden Aussichten so richtig genießen, noch gemütlicher relaxt es sich auf den Liegestühlen der Sonnenterrasse.
Der Zugang zum Igludorf erfolgt über den Schartenkogel mit Tourenskiern oder mit Schneeschuhen. Der Pauschalpreis pro Nacht (Übernachtung pro Iglu bis maximal vier Personen möglich, fakultativ steht auch ein Hüttelager zur Verfügung) beträgt Euro 39,- inklusive Vitalfrühstück und Abendessen auf der Glungezerhütte. 
Es empfiehlt sich die Mitnahme von geeigneter Schneebekleidung, wärmenden Socken, einer Mütze, winterfester Schuhe und Handschuhen sowie Thermounterwäsche, Schlafsack (Komfortbereich ca. 0°C), Isomatte, Stirnlampe, Sonnenbrille und Sonnenschutz. Schneeschuhe und Skitourenausrüstung können vor Ort geliehen werden. Der Rucksacktransport ab dem Schartenkogel ist organisiert.

HP_Igludorf_2

 

 
 

Latest Events

Suchen & Finden