Tiroler Frühjahrsmesse öffnet ihre Pforten
Tirol aktuell
Samstag, den 11. März 2006 um 11:57 Uhr

„Die Tiroler Frühjahrsmesse sendet Frühlingsboten, die Wirtschaft ist in einem guten Trend und wir haben ein überdurchschnittliches Wachstum zu erwarten“, meinte Messepräsident Hansjörg Jäger bei der Vorschau auf diesen beliebten Publikumstreff am Innsbrucker Messegelände.

Mit 480 Ausstellern ist diese Messe auch ausgebucht und kann wiederum mit einigen Neuerungen aufwarten: „So werden wir bei der Modeschau auch Vorführungen von Kinder- und Bade-Mode einbauen, die Kinder proben schon ganz hart für ihren ersten Auftritt“, verriet Messe- und Congress-Direktor Georg Lamp.

Auch fürs leibliche Wohl gibts auf dieser Frühjahrsmesse kulinarische Neuerungen: „Wir führen jetzt die ganze Messe-Gastronomie und haben gemeinsam mit der Messe den ehemaligen Kaiserwirt umgebaut“, gab Josef Piegger von der gleichnamigen Landmetzgerei bekannt. „Das neue Messe-Restaurant heißt jetzt ‚Culinarium’ und besteht aus einem Bedienungs- und Selbstbedienungs-Teil.“ Gekostet hat der Umbau 160.000 Euro.

Den Themen-Schwerpunkt „Kinder und Jugendliche“ findet man in der Sonderschau „Gesundheit 2006“. Mit vielen Untersuchungs-Möglichkeiten und ergänzendem Beratungs- und Informations-Angebot wird die Halle 5 damit für vier Tage zu einem außergewöhnlichen Medizinzentrum.

Beratung und Service Messe-Schwerpunkte
Auch das Land Tirol ist wieder vertreten: Die Abteilung Wohnbauf-örderung präsentiert sich auf der „pro Bau“, Halle 4, Stand 12. Eine Sprechstunde an diesem Messestand der Wohnbauförderungsreferentin LHStvin Elisabeth Zanon findet Donnerstag, 16. März, von 15 bis 16 Uhr, statt.

Das Juff-Familienreferat findet man in der Halle 1 Ober-geschoß, Stand 3, die Abteilung Außenbeziehungen mit der Europainformationsstelle „Europe Direct“ in der Halle 4, Galerie, Stand 3. Mit dabei sind auch die Bezirkshauptmann-schaft Innsbruck-Land mit dem mobilen Passamt (Halle 4 Galerie, Stand 4), die Erziehungsberatung des Landes Tirol sowie die Kinder- und Jugendanwaltschaft (beide im Rahmen der Sonderschau "Gesundheit 2006" in der Halle 5).

Führerschein-Austausch beantragen
Diese Möglichkeit eröffnet sich am Stand der BH Innsbruck-Land – für Besucher aus dem Bezirk Innsbruck-Land kann erstmals der Tausch des alten Führerscheins aus Papier in einen Scheckkarten-Führerschein beantragt werden.

„Bei österreichischen Autofahrern ist der neue Führerschein, der seit 1. März ausgestellt werden kann, sehr begehrt“, weiß Karin Ostermann, Leiterin des Bürgerservice der BH Innsbruck-Land. Für den Umstieg auf den Führerschein im „Scheckkartenformat“ müssen lediglich der alte Führerschein sowie ein Passfoto mitgebracht werden. Für ganz besonders Schnellentschlossene besteht auch die Möglichkeit, die erforderlichen Fotos direkt und kostenfrei am Messestand anfertigen zu lassen.

Mit dem VVT zum halben Preis auf die Frühjahrsmesse
Messebesucher aus ganz Tirol erhalten 50 Prozent Ermäßigung auf allen Linien des VVT! „Damit wollen wir eine unkomplizierte, komfortable und kostengünstige Anreise zur Frühjahrsmesse ermöglichen“, so Congress- und Messedirektor Georg Lamp. Das attraktive Angebot gilt für alle Linien des Verkehrsverbunds Tirol (Bus, Bahn, diverse private Linien) und schließt auch Osttirol mit ein - einfach das Ticket für die Hinfahrt lösen, bei der Messe-Kasse abstempeln lassen und damit die Rückfahrt gratis genießen.
Die 24. Tiroler Frühjahrsmesse ist vom 16. bis 19. März täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Eintritt für Erwachsene 5 Euro, Ermäßigte 4 Euro, Jugendliche 2 Euro – und am Eröffnungstag gibts von 9 bis 12 Uhr sogar freien Eintritt!

 
Foto: Land Tirol
Bürgerservice-Leiterin Karin Ostermann, Landesamtsdirektor Josef Liener und Bezirkshauptmann Herbert Hauser (BH Innsbruck-Land).
 
 

Latest Events

Suchen & Finden