1. Tiroler Firmenflotte fährt mit Erdgas
Tirol aktuell
Dienstag, den 14. Februar 2006 um 09:38 Uhr

Das Innsbrucker Unternehmen Bellutti Planen stellt seinen gesamten Fuhrpark auf erdgasbetriebene Fahrzeuge um. Im Rahmen einer kleinen Feier erfolgte heute die Übergabe der Erdgasfahrzeuge. Nachdem die TIGAS-Erdgas Tirol GmbH mit insgesamt drei Erdgastankstellen (OMV-Tankstellen am Innsbrucker Südring und an der Autobahnausfahrt Hall-West, AGIP-Tankstelle in Wörgl) bereits eine Grundinfrastruktur für das künftige Tiroler Tankstellennetz anbietet, ist es für Tiroler Unternehmer äußerst attraktiv geworden, ihren Fuhrpark auf erdgasbetriebene Fahrzeuge umzustellen.

 

So auch für das Innsbrucker Unternehmen Bellutti Planen. Firmenchef Arthur Bellutti stellt seinen gesamten Fuhrpark auf erdgasbetriebene Fahrzeuge um. Die 13 neuen Firmenfahrzeuge - vom PKW bis zum Transporter - stammen aus dem Innsbrucker Autohaus Fiat Lüftner. Für die richtige „Tankfüllung“ sorgt die TIGAS, die im Laufe des Jahres 2006 weitere Erdgastankstellen in St. Johann, Kufstein, Innsbruck und Imst in Betrieb nehmen will.

„Vor allem die hohe Wirtschaftlichkeit, die hohe Umweltverträglichkeit von Erdgasfahrzeugen und die attraktiven Förderungen der TIGAS haben mich zur Umstellung unseres kompletten Fuhrparks bewegt“, meinte Arthur Bellutti im Rahmen der symbolischen Schlüsselübergabe auf dem Firmengelände an der Haller Straße. Ein Erdgasfahrzeug kostet in der Anschaffung ungefähr gleich viel wie ein vergleichbares Fahrzeug mit Dieselmotor, der Betrieb ist dagegen deutlich billiger. Die Kraftstoffkosten reduzieren sich in der Praxis im Vergleich zu Benzin auf rund die Hälfte, im Vergleich zu Diesel um ca. 40 %.

Neben der schon seit 2003 bestehenden Erdgastankstelle in Hall und den beiden im Jahr 2005 in Betrieb genommenen Tankstellen in Innsbruck und Wörgl, sollen noch heuer weitere Erdgastankstellen der TIGAS in St. Johann, Kufstein, Innsbruck und Imst folgen, womit in Tirol ein flächendeckendes Erdgastankstellennetz zur Verfügung steht, das bedarfsorientiert erweitert wird,“ betonte der technische Geschäftsführer der TIGAS, Kurt Haring.

 
 

Latest Events

Suchen & Finden