Offenes Werkstor
Hall in Tirol
Donnerstag, den 04. Februar 2016 um 10:06 Uhr

DSC_0085_web2Am 14. April feiert das „Offene Werkstor Hall in Tirol“ seine Premiere: Industrie- und Gewerbebetriebe in und um Hall öffnen ihre Tore für Besucher. Ab sofort ist die Anmeldung über die Homepage möglich.

 

Das Biomasse-Fernheizwerk der Hall AG, Dinkhauser Kartonagen, Felder, Fröschl, Handelshaus Wedl, Physiotherm, Recheis Teigwaren, Ragg, Schmiedl Armaturen, Swarco, Tiroler Biopilze  und Tiroler Rohre – diese 12 Betriebe der Region Hall-Wattens geben am 14. April interessierten Besuchern Einblicke in ihre Produktionen. Gemeinsam mit den Partnern Land Tirol, Bezirksstelle Innsbruck Land der Wirtschaftskammer Tirol und Industriellenvereinigung Tirol präsentiert das Stadtmarketing Hall in Tirol das vollkommen neue und in Österreich bislang einzigartige Veranstaltungsformat „Offenes Werkstor“. Erklärtes Ziel der Veranstaltung: Industrie- und Gewerbebetriebe der Region und ihre Tätigkeitsfelder einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

 

Anmeldung nur per Homepage

Bei der ersten Auflage des „Offenen Werkstor“ am 14. April 2016 sind 12 Betriebe dabei. Die Besichtigung der Betriebe wird in sechs Touren mit Bustransfers zu jeweils zwei Betrieben am Abend organisiert. Um den Sicherheitsvorkehrungen der einzelnen Betriebe zu entsprechen und für die Besucher einen interessanten Veranstaltungsabend gestalten zu können, ist die Anmeldung ausschließlich online über www.offeneswerkstor.at möglich.

Schon bei der Anmeldung kann man sich auf der Website ausführlich über alle teilnehmenden Betriebe informieren: Interessante Interviews mit den Eigentümern bzw. verantwortlichen Mitarbeitern stellen die einzelnen Unternehmen vor und der Ablauf der Veranstaltung wird nochmals genau beleuchtet.„Bis einschließlich 6. März läuft die Anmeldungsfrist. Wir freuen uns schon jetzt auf viele interessierte Teilnehmer und einen spannenden Abend“, so Michael Gsaller vom Stadtmarketing Hall in Tirol.

Via E-Mail erhalten die Besucher dann eine Bestätigung bzw. einen „Boardingpass“ – dieser gilt am Veranstaltungstag als „Eintrittskarte“ für die Tour. Insgesamt gibt es sechs Touren, bei denen jeweils zwei Betriebe besichtigt werden: Besucher können eine Präferenz angeben, aus organisatorischen Gründen bleibt die Zuteilung jedoch dem Veranstalter vorbehalten. Die Veranstaltung am 14. April beginnt um 17:30 Uhr, die Teilnehmer treffen sich zu den Touren am Busparkplatz in Hall, von dort werden sie um 17.45 Uhr mit dem Bus zu den Betrieben gebracht.

 

Touren beim Offenen Werkstor

14. April 2016, ab 17:45 Uhr

 

Tour 1: Schmiedl Armaturen – Swarco

Tour 2: Handelshaus Wedl – Fröschl

Tour 3: Dinkhauser Kartonagen – Felder

Tour 4: Tiroler Rohre – Biomasseheizkraftwerk der Hall AG

Tour 5: Ragg – Physiotherm

Tour 6: Recheis Teigwaren – Tiroler Biopilze

 

 

 

 
 

Latest Events

Suchen & Finden