160 Jahre MGV - Rückblick
Hall in Tirol
Donnerstag, den 06. Juni 2013 um 08:24 Uhr

mgv_titelTrotz Dauerregens hielt der Traditionsverein seine geplanten Feierlichkeiten ab. Überwiegender Tenor: ein würdiger Auftakt des heurigen Burgsommers.

 

Der Dauerregen am 1./2. Juni hielt die Männer des MGV nicht ab, ihr 160-jähriges Jubiläum zu feiern und dabei den von Stadtrat Johannes TUSCH ins Leben gerufenen Burgsommer heuer zu eröffnen. Bei improvisierter Überdachung im Burghof wurde ein wunderschönes, sehr abwechslungsreiches und für Hall wohl einzigartiges Konzert geboten. Zuerst trat der Veranstalter selbst auf und brachte unter gekonnter Leitung von Martin Spöck eine Mixtur aus Volkslied und modernem Liedgut. Der Höhepunkt war zweifellos der Auftritt der über die Grenzen hinaus bekannten einheimischen Künstlern Martin Mitterrutzner und Michael Schöch. Die vom Startenor perfekt vorgetragenen und vom Pianisten hervorragend begleiteten Lieder von Felix Mendelsohn, Auszüge aus der „Gräfin Mariza" „Wien, Wien nur du allein" bekannte italienische Highlights u. a. m. ließen einige Herzen höher schlagen. Der erst 12-jährige Künstler Erik-Zhen Mayr zeigte auf der Violine hohes Können und bewirkte Erstauen im Publikum. Moderator Dr. Wolfgang Schöch gab dem Konzert fachmännische Begleitung.

 

Der Sonntag 2.6. begann mit einer schönen Messe in der voll gefüllten Pfarrkirche St. Nikolaus. Die musikalische Gestaltung übernahm vorwiegend der Gospelchor Wildschönau unter der Leitung von Martin Spöck. Danach traten im Burghof die Haller Dixielanders auf und sorgten trotz Regens für gute Stimmung. Nach dem Mittagessen begeisterte Martin Spöck mit einer Gruppe von Kindern mit spontanen Einfällen bei Spiel und Musik. Auf die Auftritte der Gastchöre = Gospelchor Wildschönau, Multiple Voices aus Hall i.T. und der Jakob-Stainer-Chor aus Absam wartete das geduldige Publikum und wurde dafür mit guten und abwechslungsreichen Darbietungen belohnt.

Am späteren Nachmittag waren die Veranstalter trotzdem froh, dass alles vorbei war. Das schlechte Wetter hatte einen erhöhten Einsatz gefordert, aber alle waren sich einig und dachten positiv: Ein gelungenes Fest mit zahlreichen Höhepunkten. Beim treuen Publikum möchte sich der MGV bedanken.

 

mgv_text
Verstärkung beim BurgSommer-Konzert erhielt der MGV durch Tenor Martin Mitterrutzner und Organist Michael Schöch.

 

 
 

Latest Events

Suchen & Finden