Polka - Punks und Landlerlegenden
Hall in Tirol
Mittwoch, den 01. August 2012 um 12:18 Uhr
Kalngstadt_opas_diandl_titelKlangstadt verschreibt sich seit nunmehr vier Jahren dem Zusammenbringen von Grenzgängern und Traditionalisten im Bereich der Volks(x)musik, frei nach dem Motto: jodeln & juchzen/ jazzen & jammen! Heuer wird diese Idee auf die Spitze getrieben - Polka-Punks treffen auf Landlerlegenden. Am Samstag, 4. August, wird in vier Traditionsgasthäusern in Hall von 18 bis 22 Uhr musiziert.

 

 

Neben den Südtiroler Shootingstars und absoluten Publikumslieblingen des letzten Jahres, Opas Diandl wird vor allem die bayerische Formation Fei Scho mit ihrer Gratwanderung zwischen alpenländischen Melodien, Pop und Worldmusic (verfeinert mit einer guten Prise bayerischem Pfeffer) für Furore sorgen. Als Gegensatz dazu werden mit den Tanzgeigern und der Schwendberger Geigenmusik zwei Ensembles nach Hall kommen, deren Musik ein absoluter Gegenentwurf zu volkstümlichen Konserven und musikalischen Sakralobjekten ist. Die Tanzgeiger (Ostösterreich) waren schon überall zu Gast, ob in Kasachstan, Venezuela oder Indien und gelten als Maßstab für traditionelle und trotzdem „moderne" Volksmusik. Die Schwendberger Geigenmusig gehört schon fast zum Tiroler „Kulturgut" und man überhöht ihre Musik nicht umsonst: ihre Zillertaler Tanzmusik ist alles andere als lauwarm und übergemütlich, sie kriecht garantiert jedem in die Beine. Noch ein Experte auf seinem Gebiet wird bei KLANGstadt zu hören sein: Der Musiker und Musikethnologe Renato Morelli wird mit seinen stimmgewaltigen Trentiner Cantori de Verméi die Haller Altstadt zum Schwingen bringen. Schließlich wird wieder Nachwuchsförderung betrieben: Das arsvaria-saxofonquartett besteht aus Studierenden des Tiroler Landeskonservatoriums und präsentiert sich bei KLANGstadt erstmals vor einem großen Publikum mit einer Mischung aus Jazz und Weltmusik.

Auch heuer wird in den Gastgärten von vier Haller Traditionsgasthäusern musiziert (Geisterburg, Rathauscafe, Schwarzer Adler und Goldener Engl, 18:00-22:00 Uhr), die zu den akustischen Genüssen noch Gaumenfreuden kredenzen. Alle Ensembles spielen Volks(x)musik, wie sie am besten klingt (nämlich rein akustisch und auf Augenhöhe mit dem Publikum) und machen so Hall wieder zur KLANGstadt!

Bei jedem Wetter!
Eintritt frei!

Mehr unter: www.klangstadt.at <http://www.klangstadt.at/>

Programm:

Geisterburg
18:00 Arsvaria
19:00 Fei Scho
20:00 Opas Diandl
21:00 Tanzgeiger

Schwarzer Adler
18:00 Schwendberger
19:00 Opas Diandl
20:00 Cantori
21:00 Fei Scho

Rathauscafe
18:00 Cantori
19:00 Arsvaria
20:00 Tanzgeiger
21:00 Opas Diandl

Goldener Engl
19:00 Schwendberger
20:00 Fei Scho
21:00 Cantori
22:00 Tanzgeiger

 

Online_die_tanzgeiger
Die Tanzgeiger (Ostösterreich) gelten als Maßstab für traditionelle und trotzdem „moderne" Volksmusik.

 

 

Online_saxophonquartett
Das arsvaria-saxofonquartett präentiert sich mit einer Mischung aus Jazz und Weltmusik.

 

 
 

Latest Events

Suchen & Finden