Haller Adventmarkt eröffnet
Hall in Tirol
Donnerstag, den 17. November 2011 um 07:23 Uhr

AdventmarktTitelAm Freitag, den 25. November zieht in die Haller Altstadt wieder Adventatmosphäre ein. Um 18 Uhr wird der Haller Adventmarkt eröffnet. Stimmungsvolle Dekoration, musikalische Highlights und viel Programm für die Kleinen und Kleinsten locken bis 24. Dezember in die heimeligen Gassen.

Der Haller Adventmarkt präsentiert sich als Treffpunkt zum gemütlichen Beisammensein für Einheimische und Gäste. Die stimmungsvolle Weihnachtsbeleuchtung und der Adventmarkt zaubern Advents-Atmosphäre, die weihnachtlich dekorierten Geschäfte laden mit ihren spezialisierten Angeboten zum gemütlichen Bummel. Mit persönlichem Service für jeden einzelnen Besucher lassen die Haller Kaufleute Hektik, Trubel und Dauerberieselung gar nicht erst in die Stadt. Dafür legen sie Wert auf Gemütlichkeit, Echtheit und Zwischenmenschliches.

Märchenhafte Eröffnung

 

Der Adventmarkt wird am Freitag, den 25. November, um 18 Uhr durch Bürgermeister Mag. Johannes Tratter und dem Obmann des Vereines der Haller Kaufleute, Dr. Werner Schiffner, eröffnet. Die Kolpingbühne Hall wird dabei einen kurzen Ausschnitt aus dem heurigen Märchen „Der Teufel mit den 3 goldenen Haaren“ zeigen. Musikalisch umrahmt wird die Eröffnung durch das Ensemble Hallensis der Musikschule Hall, das mit dem anschließenden Auftritt das 30-tägige Musikprogramm beginnt.

Zauberhaftes Licht

Die Haller Weihnachtsbeleuchtung hat sich in den letzten Jahren zu einem Markenzeichen der Salinenstadt entwickelt. Viele Gäste kommen hauptsächlich, um das besondere Flair der Spiegelsterne, der künstlerischen Symbole zu erleben und vor allem um den Adventkalender am Oberen Stadtplatz beim „Öffnen“ der Türln zu begleiten. Wenn die Tage kürzer werden, bringt die  Haller Weihnachtsbeleuchtung die Stadt so richtig zum Erstrahlen.

 

Leuchtende Kinderaugen

Die Wochen vor dem großen Fest sind natürlich vor allem für die Kleinsten eine besondere Zeit, die ein Leben lang in Erinnerung bleibt. Mit einem abwechslungsreichen Programm lässt der Haller Adventmarkt Kinderaugen leuchten. Ponyreiten, Streichelzoo, Märchenerzähler, Märchenwald und Kochstation wechseln sich ab, so dass es für Kinder täglich etwas Neues zu entdecken gibt. Auf der „Märchenstiege“ am Langen Graben erleben die Kleinen heuer wunderbare Weihnachtsgeschichten im mittelalterlichen „Gewand“ des historischen Treppengewölbes.

 

Feierliche Klänge

 

Musikgruppen aus der Region und befreundeten Städten gestalten ein abwechslungsreiches Programm. Täglich um 18 Uhr wechseln sich Bläser, Sänger und Chöre ab, um stimmungsvolle, feine Klänge auf den Stadtplatz zu bringen.

 

30 Stände – rund 50 Aussteller

Am Haller Adventmarkt gibt es keine Massenware! Kunsthandwerke, Bastelarbeiten und selbst gefertigte Gegenstände aus hochwertigen Materialien laden zum Schauen ein.  Auf mehreren Ständen wechseln sich Aussteller ab und sind so oft nur ein paar Tage präsent. Insgesamt werden an den 30 Standln etwa 50 Aussteller  ihre Produkte anbieten.

 

 


 
 

Latest Events

Suchen & Finden