Neues Förderprogramm für Halls Altstadthäuser
Hall in Tirol
Mittwoch, den 29. Juni 2011 um 08:41 Uhr

HP_Titel_GasseTVB_Region_Hall-WattensEin neues  gemeinsames Förderungsprogramm für die Innenrestaurierung denkmalgeschützter Gebäude stellen das Bundesdenkmalamt, das Land Tirol und die Stadtgemeinde Hall in Tirol wieder auf. Für das Jahr 2011 stehen Fördermittel in Höhe von € 90.000,00 zur Verfügung.

Im Jahr 2004 ist die sogenannte "Fassadenaktion", die in Hall die Fassadensanierung von über 300 Gebäuden im Altstadtbereich ausgelöst hat und zu gleichen Teilen aus Bundes-, Landes- und Gemeindemitteln finanziert wurde, ausgelaufen. Diese 30 Jahre laufende Fassadenaktion hat insgesamt ein Investitionsvolumen von fast € 7 Mio. ausgelöst, das fast zur Gänze dem heimischen Handwerk und Gewerbe zu Gute gekommen ist.

Nun legen das Bundesdenkmalamt, das Land Tirol und die Stadtgemeinde Hall in Tirol wiederum ein gemeinsames Förderungsprogramm für die Innenrestaurierung denkmalgeschützter Gebäude auf. Ziel dieser Förderung ist die Unterstützung von denkmalpflegerisch relevanten Maßnahmen im Inneren eines unter Denkmalschutz stehenden Ensemble-Bestandteils. Förderungsnehmer können sowohl Eigentümer als auch Mieter eines unter Denkmalschutz stehenden Ensemble-Bestandteils sein. Die Förderung wird als nicht rückzahlbarer Einmalzuschuss aus Bundes-, Landes- und Gemeindemitteln gewährt und beträgt max. 30% der förderbaren Kosten. Die Förderungsabwicklung soll bürgernah und unkompliziert erfolgen. Dazu legt die Stadtgemeinde Hall in Tirol ein Informationsblatt zu den genauen Abwicklungsmodalitäten der Förderung auf. Der jeweilige Förderungsantrag ist mit dem dafür vorgesehenen Formular ausnahmslos vor Beginn des Förderprojekts beim Bauamt der Stadtgemeinde Hall in Tirol einzubringen. Insgesamt stehen für das Jahr 2011 Fördermittel in Höhe von € 90.000,00 zur Verfügung, die zu gleichen Teilen von Bund, Land und Stadtgemeinde aufgebracht werden. Hier finden Sie detaillierte Informationen und das angesprochene Antragsformular.

Zuständig im Stadtamt ist Bertram Posch, zu erreichen unter:

Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Tel.: 05223/5845-264
Fax: 05223/5845-260
Mobil: 0676/835845264

Ein Informationsblatt und das Formular zum Förderansuchen steht als pdf zum Download zur Verfügung:
http://www.hall-in-tirol.at/485.html
 
 

Latest Events

Suchen & Finden