Neue Telefonnummer für "Neues Landeskrankhaus Hall"
Hall in Tirol
Donnerstag, den 13. Januar 2011 um 09:35 Uhr
HP_Post_itDas neue Landeskrankenhaus Hall, entstanden aus dem Zusammenschluss des ehemaligen Bezirkskrankenhauses Hall und dem Psychiatrischen
Krankenhaus Hall, ist für die PatientInnen jetzt unter einer Nummer erreichbar. Auch die gemeinsame neue Adresse unterstützt den Zusammenschluss der beiden Häuser unter dem Dach der TILAK.
„Wir sind jetzt rund um die Uhr unter der Telefonnummer 050504-30 erreichbar. Wir bitten die Bevölkerung im Bezirk Innsbruck Land sich diese Telefonnummer für Notfälle, Anfragen und Auskünfte zu notieren“, so die neue kollegiale Führung des Landeskrankenhauses Hall, Primar Univ.-Doz Dr. Gerhard Egender (Ärztlicher Direktor), Mag. DDr. Wolfgang Markl (Kaufmännischer Direktor) und Franz Hoppichler DPGKP (Pflegedirektor).
Ebenfalls geändert hat sich die offizielle Adresse des Landeskrankenhauses Hall: Milser Straße 10, A-6060 Hall in Tirol. „Die neue Telefonnummer und die neue Adresse sind nur zwei äußerliche Zeichen für den erfolgreichen Zusammenschluss der beiden Krankenhäuser in Hall unter dem gemeinsamen Dach der TILAK. Wir freuen uns mit den 1.300 Mitarbeitern des Landeskrankenhauses, dass hier in Hall für die Bevölkerung des größten Tiroler Bezirks und darüber hinaus ein zukunftsweisendes Zentrum mit gut 550 Betten für die optimale medizinische Versorgung entsteht“, so Gerhard Egender, Wolfgang
Markl und Franz Hoppichler. „Zusammen möchten wir die ohnehin hohe Qualität des medizinischen Angebotes für die PatientInnen im Bezirk Innsbruck Land in allen Bereichen noch einmal verbessern. Die Größe des neuen Hauses ermöglicht neue Chancen und eröffnet neue Potentiale für die Zukunft. Diese Chancen und Potentiale werden wir nützen“, so Gerhard Egender, Wolfgang Markl und Franz Hoppichler abschließend.
HP_2_Post_it
Einiges neu beim Haller Krankenhaus: Franz Hoppichler, Wolfgang Markl und Gerhard Egender präsentieren Telefonnummer und Adresse neu


 
 

Latest Events

Suchen & Finden