Haller Christoph Hochenegg wird BH in Kitzbühel
Hall in Tirol
Donnerstag, den 02. Februar 2006 um 10:38 Uhr
„Dr. Christoph Hochenegg wird ab 1. Juli neuer Bezirkshauptmann von Kitzbühel“, gab LH Herwig van Staa nach der Sitzung der Landesregierung im Pressefoyer im Landhaus in Innsbruck als wichtige Personal-Entscheidungen im Beisein von LHStv Hannes Gschwentner bekannt.

„Der kleine Mann soll nicht unter die Räder kommen, seinen Anträgen und Wünschen ist bestmöglich zu entsprechen“, beschrieb Kitzbühels neuer BH Christoph Hochenegg seine Arbeits-Philosophie.

Der neue Kitzbüheler Bezirkshauptmann Christoph Hochenegg wurde am 16. Juni 1948 in Innsbruck geboren und ist seit 2003 verheiratet („noch keine Kinder“). Aufgewachsen in Hall wohnt er jetzt seit über 20 Jahren in Mils.

An der Universität Innsbruck studierte er Theologie, Betriebswirtschaft und Jus – die ersten beiden Studien beendete er als Magister, Jus mit dem Doktorat. Nach zwei Jahren in der Wirtschaft trat er 1980 in den Landesdienst ein und war zwei Jahre beim Amt der Landesregierung tätig. Bald werden es 25 Jahre, dass er als Leiter des Verkehrsreferats an der Bezirkshauptmannschaft Innsbruck tätig ist.

Seit dem Jahr 1988 war er Bezirkshauptmann-Stellvertreter. Als Teilhaber an der Lomographischen Gesellschaft ist er gerne bei verschiedenen Ereignissen dabei, „Lomographie ist das spontane Schießen von Bildern aus der Hüfte, oft verwackelt und schräg“, so Christoph Hochenegg.

 
 

Latest Events

Suchen & Finden