Wedl beteiligt sich bei Tiefkühlexpress Grabher
Hall in Tirol
Montag, den 02. Januar 2006 um 12:34 Uhr
Das Handelshaus Wedl aus Mils hat sich am Vorarlberger Unternehmen „Tiefkühlexpress Grabher“ beteiligt. „Mit diesem Schritt werden Kompetenz und Preiswürdigkeit im Tiefkühlbereich für beide Unternehmen wesentlich verbessert,“ betonen Ralph Grabher und KR Leopold Wedl. Die Geschäftsführung des Unternehmens übernimmt Ralph Grabher, Elmar Grabher ist für die Verkaufsleitung zuständig. Mils. Die Vorarlberger Familie Grabher stellt dem Handelshaus Wedl mit diesem Schritt ihre jahrzehntelange Erfahrung und Kompetenz im Tiefkühlsektor zur Verfügung. Das Einkaufsvolumen von Tiefkühlexpress Grabher und Handelshaus Wedl kann nun mehr als verdoppelt werden, beide Firmen profitieren zudem vom zentralen Einkauf über die ZEV Markant.

 

"Für die Kunden der beiden Unternehmen bedeutet das noch größere Kompetenz und erhöhte Preiswürdigkeit", so KR Wedl, denn gerade in der Gastronomie spiele der Tiefkühlbereich eine immer größere Rolle. Das Handelshaus Wedl habe diesen Bereich deshalb in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebaut und alle C+C Wedl Märkte nach modernsten Richtlinien um- bzw. neu gebaut. "Mit der Beteiligung an der Firma Tiefkühlexpress Grabher können Angebot und Service noch verbessert werden", zeigt sich Leopold Wedl überzeugt von diesem Schritt .

v.l.n.r.:
Richard Rubatscher (Rechtsberatung Handelshaus Wedl),
Wilhelm Hofmann (Geschäftsführung HHW), KR Leopold Wedl (Geschäftsführung HHW), Ralph Grabher, Werner Grabher, Elmar Grabher, Dr. Eduard Tschofen (Rechtsberatung Tiefkühlexpress Grabher)

 
 

Latest Events

Suchen & Finden