Presseinformation der Haller Sozialdemokraten
Hall in Tirol
Dienstag, den 15. November 2005 um 16:24 Uhr
Über 500 Wohnungssuchende in Hall - Wohnbauoffensive 2006
dringend notwendig! "Mit Ende Oktober 2005 hatten wir in Hall 506 vorgemerkte Wohnungssuchende beim Wohnungsamt der Stadtgemeinde Hall. Davon sind 75 % auf der Suche nach einer Miet- oder Mietkaufwohnung. Nur 15 Wohnungssuchende sind für eine Eigentumswohnung vorgemerkt," stellt SP-Vbgm Harald Schweighofer, Obmann des Wohnungsausschusses fest.

"Allein diese Zahl ergibt, daß wir dringend neue Wohnungen in Hall
benötigen, jedoch der Bedarf an Eigentumswohnungen fast nicht mehr vorhanden ist. Die Wohnbauoffensive 2006, die bereits gestartet wurde, kann zumindest den notwendigsten Wohnbedarf in Hall decken. An einen größeren Zuzug aus anderen Gemeinden ist zur Zeit jedoch nicht gedacht."

Aktuelle Wohnungsstatistik nach Bereinigung im Sommer 2004:

"Die Zahlen sind sehr aktuell, da wir im letzten Sommer eine Bereinigung der Statistik nach der neuen Richtlinie der Wohnungswerber der Stadtgemeinde Hall vorgenommen haben. Zum damaligen Zeitpunkt waren über 1000 Wohnungssuchende bei unserem Wohnungsamt vorgemerkt," stellt SP-Vbgm Harald Schweighofer fest.

Mehr als die Hälfte der Wohnungswerber haben in den letzten beiden Jahren ihren Wohnungsantrag abgegeben. Somit handelt es sich um eine aktuelle Zahl von Wohnungssuchenden. Über 90 % haben ihren Wohnungantrag in den letzten 5 Jahren abgegeben, "nur" 48 Wohnungssuchende sind länger als 5 Jahre vorgemerkt. Von den wohnungsinteressierten Personen sind 4/5 aus Hall, 26 aus Innsbruck, 15 aus Absam, 12 aus Mils, 11 aus Volder und 41 aus anderen Orten. Dies sind zum großen Teil Menschen, die bereits seit über 5 Jahren ihren Arbeitsplatz in Hall haben und daher nach Hall ziehen möchten.

Die Altersstruktur sieht folgendermaßen aus: 51 % der Wohnungssuchenden sind zwischen 30 und 50 Jahren, 30 % sind unter 30 Jahren und nur 19 % sind über 50 Jahre alt. Von den vorgemerkten Wohnungssuchenden haben 390 eine österreichische Staatsbürgerschaft und 23 % besitzen eine EU- oder andere Staatsbürgerschaft.

"Nachdem der Schwerpunkt bei Miet- und Mietkaufwohnungen liegt,
werden wir den Wohnbaugenossenschaften diesen Wohnungstypus
besonders ans Herz legen. 75 % der Anträge gehen in Richtung 2 bis 3 Zimmerwohnungen, jedoch suchen 149 Personen nur für sich alleine eine Wohnung. Daraus ergibt sich, daß die Singelhaushalte auch in Hall im ansteigen sind," stellt SP-Vbgm Harald Schweighofer abschließend fest.

 
 

Latest Events

Suchen & Finden