Camper bei Feuer verletzt
Hall in Tirol
Dienstag, den 15. November 2005 um 16:22 Uhr
Am 10.11.2005 um 09.13 Uhr zeigte ein 54-jähriger Mann, whft. in Hall, telefonisch auf der PI Hall in Tirol an, dass er im Bereich der Oberen Lend, auf Höhe des Bioheizwerkes, im Waldstück zwischen Inn und Straße campiere. Er habe um ca. 09.10 Uhr die Gaskartusche seines Campingkochers wechseln wollen, dabei sei diese explodiert und sein Zelt brenne. Der Anzeiger selbst sei bei diesem Unfall verletzt worden. Durch die Feuerwehr Hall konnte ein Übergreifen des Feuers auf den Wald verhindert werden. Das Zelt brannte zur Gänze nieder. Auch die persönlichen Gegenstände, welche sich im Zelt befanden, wurden durch das Feuer beschädigt. Der Anzeiger erlitt durch den Brand Verbrennungen im Bereich des Gesichtes und der Arme. Laut Auskunft des anwesenden Notarztes handelt es sich dabei um Verbrennungen 2. Grades. Der Verletzte wurde nach der notärztlichen Erstversorgung an Ort und Stelle von der Rettung zur weiteren Behandlung in das Bezirkskrankenhaus Hall verbracht.
 
 

Latest Events

Suchen & Finden